8. Ur-Krostitzer Brauerei Pokal in Eisenach

KSV Tiefenort vs. SSV 1949 Weimar
KSV Tiefenort vs. SSV 1949 Weimar

7. Platz in Eisenach

Wie im vergangenen Jahr  ging die Saisonvorbereitung für die erste Mannschaft des SSV 1949 mit dem  Ur-Krostitzer Pokal in Eisenach auf der Anlage „Katzenaue“ los. Das hochkarätige Turnier war mit Mannschaften aus der  Bundesliga, Verbandsliga, Landesliga und erstmals mit dem TSV Hollstadt eine Mannschaft aus der Bayernliga besetzt. Für das über zwei Tage ausgetragene Turnier, wurden extra dicke Kegel getestet, wodurch die Ergebnisse deutlich über den der letzten Turniere lag.
Auch dieses Jahr mussten die Männer um Kapitän Ralf Machts am Sonntag antreten.  Im direkten Vergleich bekamen wir es mit dem Verbandsligisten KSV Tiefenort 1920 zu tun.  Trotz guter Ergebnisse (3 x über 900 Holz) ging der Vergleich eindeutig an den KSV Tiefenort. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung (880-946 Holz) und einem Ergebnis von 5522 Holz, ging der Pokal verdientermaßen nach Tiefenort. Für den Schöndorfer SV blieb am Ende der 7. Platz mit sehr guten 5283 Holz.

Ergebnisübersicht Gesamt

1. KSV Tiefenort 1920 5522 Hubert Schmidt 946
2. TSV Hollstadt 5364 Marko Schmidt 975
3. SV Schwarz Gelb Mühlhausen 5350 Gerhard Hartke 915
4. SG 1951 Sonneberg 5334 Andreas Zimmer 934
5. ThSV Bad Langensalza 5325 Norbert Graul 961
6. SC Concordia Eisenach  5319 Andreas Krauß 972
7. SSV 1949 Weimar 5283 André Hähnert 906
8. Nordhäuser SV 5102 Mario Schulz 893

Ergebnisse SSV 1949 Weimar

André Hähnert 906 Kegel
Ralf Machts 902 Kegel
Holger Enders 901 Kegel
Tino Bein 886 Kegel
Jörg Schneidewind 845 Kegel
Detlef Zimmermann 843 Kegel


Fußball

verdiente Sommerpause :)


Kegeln

verdiente Sommerpause :)